Header 1Header 2Header 3Header 4
Header 5Header 6Header 7Header 8

27.09.2015

Sieg beim 33. Marburger Ahrens Stadtlauf

Am 27.09.2015 nahmen bei kühlem und sonnigem, also idealem Wetter Tilo Schütz, Lukas Plamper (beide 9c) und Lennard Goronzy (9a) mit Sportreferendar Felix Pinter am Staffelwettbewerb des 33. Marburger Ahrens Stadtlauf teil.

Für die 4 x 1,1 km-Staffel auf dem Rundkurs vor Ahrens mit einer Schleife ins Südviertel hatten sich zahlreiche Läuferinnen und Läufer gemeldet.

Tilo konnte sich als Startläufer bereits deutlich von den meisten absetzen und damit unsere Staffel in eine gute Ausgangsposition bringen. Er übergab den symbolischen Staffelstab auf Platz 3 liegend an Lukas, der, eigentlich Schwimmer, zu einer enormen Aufholjagd ansetzte und dem es gelang, die an Position 2 liegende Staffel des FIB mit der bekannten Langstreckenläuferin Antje Krause zu überholen und sogar zu distanzieren.

Dann übernahm Lennard, eigentlich Fußballer, und wie zuvor Lukas arbeitete er sich an die nächste Position heran und zog an der bis dahin führenden Staffel des VfL Marburg vorbei. Mit einem guten Vorsprung übergab er an Schlussläufer Pinter, der den Abstand halten und so „das Ding nach Hause bringen“  konnte – Dank der herausragenden Leistung der Schüler.

Wir hatten Spaß und wollen versuchen, bei derartigen Veranstaltungen die Elisabethschule öfter zu vertreten. Zum letzten Mal hat die Elisabethschule die Staffel 2012 gewonnen.

20.06.2011

Jugend trainiert für Olympia

Yannik Bendel und Patrick Conrad

Titel für Ruderer der Elisabethschule

Im Rahmen des schulsportlichen Wettkampfprogramms "Jugend trainiert für Olympia" ging der Doppelzweier der Elisabethschule am Wochenende beim Hessenentscheid in Wiesbaden an den Start. Wind und Regen beherrschten den Renntag an der Regattastrecke im Schiersteiner Hafenbecken.

Im Finale gingen neben dem Boot der Marburger mit Schlagmann Patrick Conrad  und Yannik Bendel zwei weitere Boote aus Offenbach und Wiesbaden an den Start. Trotz der schwierigen Bedingungen konnten sich die Ruderer der Elisabethschule bereits in der ersten Hälfte des Rennens von den anderen Booten leicht absetzten. Über die 1000 Meter lange Strecke gelang es durch saubere Ruderschläge und mehrere Druckspurts sich deutlich von den Verfolgern zu lösen.Ein starker Endspurt zeigte die gute Form der Ruderer der Elisabethschule, die beim Überqueren der Ziellinie mit 5 Bootslängen führten.

Möglich wurde dieser Erfolg durch die Unterstützung des Marburger Rudervereins, der den Doppelzweier zur Verfügung stellte. Patrick Conrad und Yannik Bendel gehören zur Regattagruppe des MRV und konnten die intensive Trainingsarbeit in diesem Rennen erfolgreich umsetzen. Für die Zukunft wäre es wünschenswert, dass weitere Marburger Schulen an dieser Schulsportregatta teilnehmen.

Ein besonderer Dank geht auch an Frau Behrle, die die Schüler von Seiten der Schule unterstützt und begleitet hat.