Header 1Header 2Header 3Header 4
Header 5Header 6Header 7Header 8

10.09.2018

Sieg bei den Stadtmeisterschaften 2018

Ohne Punktverlust und Gegentor zur Stadtmeisterschaft

Am Mittwoch, dem 5.9.18, standen für die Fußballschulmannschaften der Wettkampfklassen II und III die jährlichen Stadtmeisterschaften der Marburger Schulen an. In beiden Wettbewerben hatten ungewöhnlicher Weise jeweils fünf Schulen ihre Teilnahme angemeldet: neben der Elisabethschule das Philippinum, die Steinmühle, die MLS und die EvB.

Ebenso ungewöhnlich verhielt sich das Wetter: Wo in den vergangenen Jahren Dauerregen und Kälte meist für den Auftakt der jährlichen Grippewelle sorgten, hatten an diesem Tag alle eher gegen Sonnenbrand und Hitzschlag zu kämpfen. Mit Erfolg:

Die Jungs der Jahrgänge 2005-2007 konnten ganz gegen ihre Gewohnheit bereits das erste – sonst meist verpennte – Spiel gegen die EvB mit 1:0 gewinnen.

Das nächste Match gegen die lange nicht angetretene MLS konnte mit 5:0 gewonnen werden, gegen das Philippinum standen am Ende sogar sechs Tore auf der Habenseite. Da auch die Steinmühle bis dahin jedes ihrer Spiele gewinnen konnte, kam es zu einem echten Endspiel zwischen der Elisabethschule und der Steinmühle. Schnell war klar, dass an diesem Tag kein Kraut gegen die Elisabethschüler gewachsen war. Ein nie gefährdeter 2:0 Sieg bescherte den hoch verdienten Titel und damit die Teilnahme am Kreisentscheid am 17.10.18 in Kirchhain.

Für die Elisabethschule spielten: Moritz Bau, Julius Bicker, Silian Bonacker, Theo Dietrich, Julius Efe, Luis Frettlöh, Daniel Gröb, David Ritzenhoff, Ilya Zand, Julian Kuhn, Sebastian Nößler, Pepe Purtauf, Artjom Salomka, Malte Schumacher.

Die Jungs der Jahrgänge 2003-2005 (WK II) kamen leider nicht über einen vierten Platz hinaus, was zu einem nicht unerheblichen Teil daran liegt, dass einige Spieler nicht erschienen waren und sogar ein Spieler von den Jüngeren ausgeliehen werden musste, um spielfähig zu sein. Immerhin konnte aber ein Spiel gewonnen und ein Unentschieden erkämpft werden, so dass am Ende vier Punkte zu Buche standen. Vielen Dank an alle Spieler!

Für die Elisabethschule spielten: Philipp Bode, David van Daacke, Jeremias Frey, Philipp Fritz, Marc Rotsch, Lukas Schriever, Sander Koch, Fabian Mankel, Marcel Metz, Jannis Reif, Linus Porath.

19.03.2018

Mädels beim Fußball sehr erfolgreich

Die Fußballerinnen der Elisabethschule belegten beim Kreisentscheid in den WK II und III Platz 2 und 1.

Die Jahrgänge 2002-2004 qualifizierten sich souverän mit 4 Siegen aus 4 Spielen (mit nur einem Gegentor) für den Regionalentscheid.

Mit nur einer Niederlage hatten die Spielerinnen der WK 2004-2006  der AWS aus Kirchhain den Vortritt lassen müssen.

Am 17.04. geht es für die WK II mit dem Regionalentscheid weiter und man darf gespannt sein, ob die Mannschaft den Erfolg vom letzten Jahr (erstmaliger Einzug in ein Landesfinale) wiederholen kann.

Leider weiß man schon jetzt, dass aufgrund des USA-Austausches einige Leistungsträgerinnen fehlen werden.

28.09.2017

Fußball: Jungen der Elisabethschule werden Stadtmeister

Am Mittwoch, dem 20.09.17, fanden im Georg-Gassmann-Stadion die diesjährigen Stadtmeisterschaften im Fußball statt. Die Jungenmannschaft der Elisabethschule setzte sich souverän gegen das Philippinum und die Emil-von-Behring-Schule durch und qualifizierte sich als Stadtmeister für die Kreismeisterschaften im März 2018.

Die Mädchen wurden ebenfalls Stadtmeister, allerdings kampflos, da keine andere Mädchenmannschaft gemeldet wurde.

13.06.2017

Fußballerinnen belegen 5. Platz beim Hessenentscheid

Die Schülerinnen der WKII hatten bereits mit der Qualifikation für den Landesentscheid in Grünberg Historisches an der E-Schule erreicht. Dass man sich am Ende einer langen JtfO-Runde als fünft beste Mannschaft Hessens bezeichnen darf, ist umso erfreulicher, wenn man berücksichtigt, dass im Vorfeld mit vielen Verletzungen zu kämpfen war und drei jüngere Spielerinnen die Mannschaft unterstützten mussten. Benita Avdijaj, Franziska Disser, Mallon Kathleen, Marlene Scheld, Alexandra Seip, Anne Stengel, Flora Lukow, Henriette Stahl, Lea Schuchhardt, Leica Jösten: Ihr dürft sehr stolz auf euch sein.

29.03.2017

Fußballerinnen qualifizieren sich für den Landesentscheid

Den 13.06. können sich die Fußballerinnen schon einmal vormerken, denn an diesem Tag werden sie sich beim Landesentscheid Fußball in der Wk II mit den besten hessischen Schulmannschaften ihrer Altersklasse messen.

Möglich gemacht hat dies gestern eine geschlossene Mannschaftsleistung beim Regionalentscheid im heimischen Gassmann-Stadion. Aufgrund einer Absage der Herderschule aus Gießen galt es sich "nur" noch gegen die AvHS Lauterbach und die DBS Lich durchzusetzen. Das es am Ende des Tages ohne Gegentor und mit einem 1:0 (DBS Lich) und einem 2:0 (AvHS Lauterbach)Sieg zu Tabellenplatz 1 reichte, ist umso erstaunlicher wenn man berücksichtigt, dass man nach wenigen Turnierminuten eine schweren Ausfall hinnehmen musste. Die gerade erst wieder nach einer langen Leidenszeit zurückgekehrte Leistungsträgerin Carolin Lotz verletzte sich in ihrem ersten Zweikampf schwer und musste mit einer Knieverletzung abtransportiert werden. "Wir wünschen dir gute Besserung, Caro. Bleib stark und nimm dir Zeit, die du brauchst." Die Mannschaft um Betreuer Fabian Dirks lies sich von diesem Rückschlag aber nur kurz beirren und zeichnete sich durch ansehnlichen Kombinationsfußball und eine disziplinierte Abwehrleistung aus. Diesen Schwung gilt es in die Vorbereitung auf Grünberg mitzunehmen und wer weiß wohin das letztlich noch führen kann.

Für das Team liefen auf: Avdijaj, Benita; Mund, Carlotta; Disser, Franziska; Lotz, Carolin; Mallon, Kathleen; Stengel, Anne; Schulz, Mia; Seip, Alex; Scheld, Marlene

05.10.2016

Sieg der Mädchenmannschaften beim Kreisentscheid Fußball

Beim diesjährigen Kreisentscheid konnten die Mannschaften der WK III und der WK II mit ihrem Trainer Fabian Dirks tolle Erfolge erzielen. So qualifizierte sich die WK II nach drei Siegen für den Regionalentscheid in Kirchhain. Herzlichen Glückwunsch!!!